Siebdruck

Der klassische Siebdruck ist bei mittleren und größeren Auflagen eine kostengünstige, haltbare und schnelle Produktionsart.
Unsere Standard Druckfarbe für Baumwolle und Mischgewebe ist eine Phtalat- und PVC freie Plastisolfarbe. Die Textildruckfarbe ist nach Textildruckfarbe ist nach Ökotex 100 Klasse 1 CQ 1025/1 und G.O.T.S. V 4 zertifiziert.
Die Druckfarben können auch in der Spielzeugindustrie eingesetzt werden (Art.-Nr. EN 71-3) sowie bei Kleidungsstücken, die mit dem Label Ökotex Klasse 1 für Babies gekennzeichnet werden sollen.
Neben „normalen“ Drucken sind auch Drucke mit Metallic-/Neonfarben oder Spezialeffekte wie z.B. Aufschäumungen möglich.
Bei farbigen Textilien benötigt man in der Regel einen zusätzlichen weißen Unterdruck, um die gewünschte Farbe und Deckung zu erhalten. Die Waschfestigkeit der Standardfarbe liegt bei max. 60°C und das Bügeln von der Rückseite wird empfohlen. Für spezielle Anwendungen drucken wir auch mit Farben die bis 95°C waschbar und für die industrielle Wäsche geeignet sind.
Der Siebdruck ist ein Druckverfahren, bei dem die Druckfarbe durch feinmaschiges Gewebe auf das zu bedruckende Material gedrückt wird. An denjenigen Stellen des Gewebes, wo dem Druckbild entsprechend keine Farbe gedruckt werden soll, werden die Maschenöffnungen des Gewebes farbundurchlässig gemacht.
Auf Grund der Kosten für die Maschineneinrichtung empfehlen wir den Siebdruck für Auflagen ab etwa 50 Teilen. Je nach Motiv rechnet sich ein Siebdruck aber auch schon bei kleineren Auflagen.
Geeignet für fast alle flachen Artikel wie z.B. Oberbekleidung, Taschen, Einkaufsbeutel, Schirme.
Standardfarben sind alle Pantone C Farben ohne Neon- und Metallicfarben. Wir drucken mit bis zu 10 Druckfarben.

Hier geht es zu unserer Siebdruck-Preisliste als PDF: Industriepreise-Textildruck

Der klassische Siebdruck ist bei mittleren und größeren Auflagen eine kostengünstige, haltbare und schnelle Produktionsart. Unsere Standard Druckfarbe für Baumwolle und Mischgewebe ist eine... mehr erfahren »
Fenster schließen
Siebdruck

Der klassische Siebdruck ist bei mittleren und größeren Auflagen eine kostengünstige, haltbare und schnelle Produktionsart.
Unsere Standard Druckfarbe für Baumwolle und Mischgewebe ist eine Phtalat- und PVC freie Plastisolfarbe. Die Textildruckfarbe ist nach Textildruckfarbe ist nach Ökotex 100 Klasse 1 CQ 1025/1 und G.O.T.S. V 4 zertifiziert.
Die Druckfarben können auch in der Spielzeugindustrie eingesetzt werden (Art.-Nr. EN 71-3) sowie bei Kleidungsstücken, die mit dem Label Ökotex Klasse 1 für Babies gekennzeichnet werden sollen.
Neben „normalen“ Drucken sind auch Drucke mit Metallic-/Neonfarben oder Spezialeffekte wie z.B. Aufschäumungen möglich.
Bei farbigen Textilien benötigt man in der Regel einen zusätzlichen weißen Unterdruck, um die gewünschte Farbe und Deckung zu erhalten. Die Waschfestigkeit der Standardfarbe liegt bei max. 60°C und das Bügeln von der Rückseite wird empfohlen. Für spezielle Anwendungen drucken wir auch mit Farben die bis 95°C waschbar und für die industrielle Wäsche geeignet sind.
Der Siebdruck ist ein Druckverfahren, bei dem die Druckfarbe durch feinmaschiges Gewebe auf das zu bedruckende Material gedrückt wird. An denjenigen Stellen des Gewebes, wo dem Druckbild entsprechend keine Farbe gedruckt werden soll, werden die Maschenöffnungen des Gewebes farbundurchlässig gemacht.
Auf Grund der Kosten für die Maschineneinrichtung empfehlen wir den Siebdruck für Auflagen ab etwa 50 Teilen. Je nach Motiv rechnet sich ein Siebdruck aber auch schon bei kleineren Auflagen.
Geeignet für fast alle flachen Artikel wie z.B. Oberbekleidung, Taschen, Einkaufsbeutel, Schirme.
Standardfarben sind alle Pantone C Farben ohne Neon- und Metallicfarben. Wir drucken mit bis zu 10 Druckfarben.

Hier geht es zu unserer Siebdruck-Preisliste als PDF: Industriepreise-Textildruck

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen